24.02.2012

Reaktionen: 
.....und wieder krame ich die Bilder raus,die Erinnerungen die mir sagen 'Träum weiter,es wird nie so sein wie früher'

Ich saß da,alles war still.Mein Laptop war an und leise spielte 'vatertag' auf youtube.Ich legte ihn zur seite und schaute stumm durch mein Zimmer.Ich nahm nix mehr war,nichtmal die blinkende Leuchtekette an meinem Bett.'...doch ich weiß das er mich liebt,ich weiß das er mich liebt,denn mein Kopf sagt das er mich liebt.Gott sagt das er mich liebt.'Mein Blick ging zum Bild.Das eine Bild von uns beiden.Ich stand auf,ging hin,nahm es.Sah es mir an und warf es auf den Bode,es zersprang und ich weinte nur noch.Ich glaube es muss so sein.ich muss wegen ihm so fertig sein.Ich kann nicht anders.Ich saß da und sah auf den kaputten Rahmen,überall diese Scherben.-nein,nein,nein reiß dich zusammen- ich zog das bild raus und schaute es an.. sein gesicht,sein wundervolles Gesicht.Ich spürte dieses Stechen in meiner Brust.Diese Leere in meinem Herzen.Wieso fehlt er mir so.Wieso;Wieso;Wieso?! Ich hollte sie wieder raus-Die Schachtel-Ich hollte die Briefe und Bilder raus.Alle diese wiederlich-wunderschönen Erinnerungen.Ich holte mein Handy raus,wählte seine Nummer.. schaute mir den Display nochmal an,drückte auf anrufen.Nach kurzem warten ertönte seine stimme.'hallo'ich sagte nix'kristina?'wieder nix..ich legte auf und machte das Handy aus.Ich kann nicht mehr ich brauch ihn,jtz hier bei mir befor ich sterbe vor sehnsucht.

Keine Kommentare: